Himmlischen Adventskalender aus Klorollen selber machen

Adventskalender aus Klorollen für Kinder basteln

Verzaubere dich und deine Minis mit einem himmlischen Adventskalender aus Klorollen.

Bei uns kommt zu Weihnachten das Christkind und nicht der Weihnachtsmann. Schon oft haben Miss Mini-me und Mister Mini-me dagesessen und gefragt: “Aber Mama, wieeee schafft es das Christkind denn ganz alleine, die vielen Geschenke zu den Kindern zu bringen?” “Na, mit den vielen Helferengeln, die an Heilig Abend mit dem Christkind ausschwärmen, um die Geschenke unter all die schön geschmückten Christbäume zu legen.” Staunende Kinderaugen strahlen mich an.

Engel haben für uns einen ganz besonderen Zauber, besonders zu Weihnachten. Wenn die Wunschzettel am Fensterbrett liegen, um vom Christkind abgeholt zu werden, liegt so manches Mal ein Engelshaar, goldglänzend, vor dem Fenster . Und der Wunschzettel ist weg. Was für Juhu und Staunen – das Christkind war da.

Willst du eure Weihnachtszeit auch ein bisschen verrzaubern? Dann habe ich heute eine ganz süße Weihnachtsdekoration für dich.

Engel-Adventskalender aus Klorollen

Den niedlichen Adventskalender kannst du auch sehr gut mit deinen kleinen Helferengeln basteln. Es geht ganz einfach, aber bei 24 Türchen ist jede helfende Hand gefragt.

Adventskalender aus Klorollen Kinder basteln Infografik

Das brauchst du dazu:

  • 24 Klorollen
  • Acryl- oder Wasserfarbe zum Bemalen der Klorollen
  • Tonpapier für die Engelsflügel
  • Druckvorlage Engelsflügel
  • Wasserbomben/Luftballons oder Christbaumkugeln
  • Tesafilm
  • Kleber
  • Zahlen für den Adventskalender
    *WERBUNG/unbezahlt/ wegen Verlinkung *
    Hier findest du ein Freebie von Pinterest.

Anleitung

Und jetzt geht’s los!

1. Als erstes bemalst du die Klorollen mit Acryl-oder Wasserfarbe. Du kannst die Rollen aber auch mit Bastelpapier bekleben. Dazu schneidest du dir einen passenden Bogen aus Papier aus und klebst ihn mit Klebestift um die Klopapierrolle.

Adventskalender Klorollen Kinder basteln,

 

2. Während die Farbe auf den Klorollen trocknet, schneidest du die Flügel aus Tonpapier aus. Du solltest etwas festeres Papier verwenden, damit die Flügel nicht knicken. Um die Flügel gleichmäßig hinzubekommen, habe ich dir hier eine Schablone erstellt. Einfach ausdrucken, ausschneiden und schon geht’s an die Flügelmanufaktur.

Adventskalender aus Klorollen basteln, Flügel, Anleitung
 

3. Wer meine Blogbeiträge kennt weiß, dass ich Upcycling und Recycling liebe und versuche, altes, ausrangiertes Material zu verwenden, das in irgendeiner Schublade schlummert oder sich gar auf dem Weg zum Mülleimer befindet. Deshalb habe ich für den Kopf Wasserbomben benutzt, die wir geschenkt bekommen aber nie verwendet haben. Wer hätte gedacht, dass daraus mal Engelsköpfe werden. Den Kopf klebst du dann in der Innenseite der Klorolle mit Tesafilm fest.
Wer keine Wasserbomben zuhause hat, kann auch normale Luftballons oder ausrangierte Christbaumkugeln für den Kopf verwenden. Vielleicht findest du etwas Passendes in deiner Bastelschatzkiste.

Adventskalender aus Klorollen basteln Engelskopf, Anleitung

4. Als Letztes klebst du mit Heißkleber oder Tesafilm die Engelsflügel auf die Klorolle und verteilst die Adventkalenderzahlen. Links für Vorlagen habe ich euch oben beim Material eingefügt.

5. Den Inhalt wickelst du einfach in ein Stück zugeschnittene Serviette und steckst ihn von unten in die Klorolle. Der zauberhafte Adventskalender eignet sich auch ideal für Gutschein, die man gerollt in den Klorollen unterbringen kann.

Und tatataaaaaa – fertig ist dein megasüßer, selbstgemachter Engel-Adventskalender!

Adventskalender aus Klorollen basteln

Schreib mir gerne, ob dir die Idee gefallen hat!
Und hüpf doch mal bei mir auf Instagram und Pinterest vorbei. Dort findest du noch viele tolle DIY Ideen für Klein & Groß.

Eine himmlische Adventszeit wünscht dir

 

Deine

heimatdinge, Unterschrift, DIY für klein und Groß, Upcycling für Kinder, DIY Geschenke, DIY Deko, DIY Kindergeburtstage, Bastelideen für Kinder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.