DIY Schneekugel selber machen: einfache Bastelidee für Kinder zu Weihnachten

DIY Schneekugel basteln, Kinderbasteln, Upcycling

DIY Schneekugel mit Eisbärchen ganz einfach selber machen: tolle Recycling Bastelidee für Kinder.

Schneekugeln hatten schon immer einen Zauber. Ich habe sie geliebt. Wenn der Schnee in der Kugel tanzt und man nicht aufhören kann, die Kugel wieder und immer wieder zu schütteln, um den Schneeflocken beim Tanzen zuzusehen. Herrlich! Das einzige, was mich schon immer gestört hat: die gekauften Schneekugeln sehen immer gleich aus – ein Weihnachtsmann, ein Tannenbaum oder ein Rentierschlitten im Winterwonderland… Das muss doch auch anders gehen! Eine eigene Schneekugel muss her. Als, ran ans Basteln! Da stellt sich nur die Frage: Was als Deko nehmen? Jetzt haben wir die Qual der Wahl – Deko selber aussuchen und die Kugel nach Herzenslust gestalten…
Da wir immer schauen, was bei uns zuhause nicht mehr gebraucht wird und auf einen neuen Einsatz wartet, haben wir uns auch hier auf die Suche nach verwertbarem Bastelmaterial gemacht, das man upcyceln kann. Und – wir sind in einem Berg von Duplo Legosteinen und Schleichtieren fündig geworden. Wunder über Wunder.

Süße DIY Schneekugel selber machen

Eine DIY Schneekugel ist eine tolle Bastelbeschäftigung für Kinder, gerade in der Weihnachtszeit. Denn es ist einfach zu machen, du hast das Material schon zuhause und es ist eine günstige Weihnachtsdeko. Die Schneekugel eignet sich auch super als Weihnachtsgeschenk für Oma und Opa!

Jetzt zeige ich dir, wie du die Schneekugel ganz einfach selber machen und flux zu einem Liebhabstück werden lassen kannst!


Das brauchst du dazu:

  • Ein leeres, sauberes Glas mit Schraubverschluss (Babyglas, Apfelmusglas etc.)
  • Kleine Figuren für das Innere der Schneekugel (z.B. Schleichtier, Playmobilfigur oder eine Ü-Ei Figur, die eh in der Ecke herumliegt und sich langweilt)
  • künstlicher Schnee oder Glitzerpulver
  • Heißkleber und Sekundenkleber
  • Farbiges oder gemustertes Geschenkband oder Washi Tape
  • Destilliertes Wasser (sonst hält die Kugel nicht so lange)
  • 5-10 ml Glycerin (gibt es in der Apotheke) oder Babyöl

Und so funktioniert’s:

  1. Das Glas gut ausspülen und trocknen lassen. Dann klebst du deine Figur auf die Innenseite des Deckels. Das kannst du mit Sekundenkleber oder Heißkleber machen. Ich finde Sekundenkleber funktioniert besser. Alles gut austrocknen lassen, damit es auch gut hält.
  2. Jetzt befüllst du das Glas mit destilliertem Wasser. Mit normalem Leitungswasser hält die Schneekugel nicht so lange.
  3. Nun gibst du das Glycerin oder Babyöl in das Wasser. Das sorgt dafür, dass die Schneeflocken langsamer herunterfallen.
  4. Jetzt kommt das Glitzerpulver oder der Schnee in das Wasser. Ich habe es anfangs zu gut gemeint und habe ordentlich Glitzerpulver dazugegeben. Das sieht aber nicht schön aus. Deshalb würde ich lieber sparsamer mit Glitzer oder Schnee umgehen und ggf. nochmal etwas nachlegen. Am besten testest du das Ergebnis, in dem du den Deckel erstmal ohne Verkleben zu machst und schüttelst. Falls der Schnee zu schnell rieselt, einfach noch ein paar Tropfen Glycerin oder Babyöl nachfüllen.
  5. Du bist mit dem Schneerieselergebnis zufrieden? Dann verschraubst du das Glas, indem du den Deckel mit Heißkleber oder Sekundenkleber verschließt, damit auch alles dicht bleibt. Wieder alles gut trocknen lassen.
  6. Wer Lust hat, kann den Deckelrand mit Washi Tape oder Geschenkband verzieren.

Und tataaaa – fertig ist deine selbstgemachte Schneekugel !!!

DIY Schneekugel basteln, Kinderbasteln, Upcycling

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Du kannst nicht genug kriegen und willst noch mehr Upcyclingideen von mir entdecken? Dann schau doch auch mal bei meinem Instagram Account vorbei! Dort gibt es noch viel mehr Upycling- und Recycling DIYs für Klein & Groß zu sehen! Ich freue mich auf dich!

Deine

heimatdinge, Unterschrift, DIY für klein und Groß, Upcycling für Kinder, DIY Geschenke, DIY Deko, DIY Kindergeburtstage, Bastelideen für Kinder

 

 

2 Kommentare

  1. Diese Schneekugeln mit dem Bären ist wirklich eine schöne Bastelidee. Ich habe beschlossen das mit meinen Betreuungskindern nach zu basteln. Wir bekommen extra von einer Glaserei Glaskuppeln mit Verschluss zur Verfügung gestellt. Ich bin mal gespannt, welche Gebilde die Kinder sich so ausdenken.

  2. Ach, das ist ja toll! Da kommen bestimmt ganz viele tolle Kreationen dabei heraus. Viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.