Basteln & Selbermachen, Upcycling

DIY Stofftasche zum Wenden selber machen: Stoff mit Sommermotiven bedrucken

Stofftasche selber machen

Taschen sind unsere ständigen Begleiter. Ob XXL Shopper, schicke Abendtäschchen oder profane Jutebeuel – Taschen kann man nie genug haben. Vorallem die oft stiefmütterlich behandelten Einkaufstaschen haben mich schon oft vor Lebensmitteljonglierakten bewahrt. Wie oft stand ich schon im Supermarkt an der Kasse und hatte den überfüllten Einkaufswagen völlig unterschätzt. Einkauftstaschen sind großartig. Sie sind klein und lassen sich leicht zusammenknaufen. Nur meistens sehen sie eben genau so langweilig aus wie sie klingen.

Deshalb habe ich heute eine Upcycling Idee für eine tolle DIY Stofftasche zum Selbermachen für euch, die einfach gute Laune macht. 

DIY Stofftasche mit Moosgummi-Stempel und Kartoffeldruck bedrucken

Mit Moosgummi-Stempeln und Kartoffeldruck lässt sich Stoff ganz einfach und leicht selber bedrucken. Mit eigenen Mustern, Blumen oder Schriftzügen bekommen Stofftaschen gleich einen tollen Look und werden schnell zum Liebhabstück. Besonders der gute alte Kartoffeldruck ist eine tolle, einfache Technik, die ihr super mit Kindern anwenden könnt. Bedruckte Taschen sind ein tolles Upcycling Geschenk für Omas und Opas. Sie eignen sich auch super als Basteleinlage oder Gastgeschenk für einen Kindergeburtstag.

Wie ihr die DIY Tasche mit süßen Flamingos und leckerer Ananas selber machen könnt, zeige ich euch jetzt.

Stofftasche selber machen, Kartoffeldruck

 

Das braucht ihr dazu:

 

DIY Stofftasche selber machen, Material

DIY Stofftasche mit Flamingo

Flamingos machen einfach gute Laune und sind im Sommer nicht wegzudenken. Und genau deshalb dürfen sie auf meiner Einkaufstasche nicht fehlen. Für Flamingos habe ich Moosgummi-Stempel verwendet. Moosgummi funktioniert zum Stempeln toll, weil das Material die Farbe gut aufsaugt.

DIY Stofftasche mit Flamingo bedrucken

1. Schritt:  Moosgummi-Stempel herstellen

DIY Stofftasche selber machen, Flamingo-Stempel

Für die Flamingos verwendet ihr diese Schablone und schneidet sie aus.

Danach zeichnet ihr das Flamingomotiv auf Moosgummi auf und schneidet die Stempelvorlage aus. Jetzt braucht ihr noch eine Auflage für den Flamingostempel. Dazu habe ich einfach eine alte Pappschachtel verwendet. Ihr könnt den Moosgummi-Flamingo auch auf einen Altglasdeckel oder einen Holzklotz kleben.

Um die einzelnen Flamingos auf gleicher Höhe aufdrucken zu können, könnt ihr euch die Flamingo-Schablone auf der Außenseite des Stempels aufkleben (analog zur Platzierung des Moosgummi-Stempels der anderen Seite). So könnt ihr genau sehen, wo ihr den nächsten Flamingo platziert und bekommt eine gerade Linie hin.

Ein kleiner Tipp: Achtet beim Kleben darauf, dass ihr den Flamingo spiegelverkehrt auf die Auflage klebt.

2. Schritt: Stempeln

DIY Stofftasche selber machen, Stempeln

Jetzt geht’s ans Stempeln. Um den Flamingo farbfüllend auf den Einkaufsbeutel zu stempeln, müsst ihr den Moosgummi gut mit Acrylfarbe bedecken. Nehmt dabei nicht zu viel Farbe, sonst verläuft der Druck und ihr bekommt Farbpatzer. Am besten macht ihr ein paar Probedrucke auf Stoff, der dem des Jutebeutels ähnelt. Wer mutig ist, kann auch einfach drauf los stempeln. Falls ihr im Nachhinein ein paar Farblöcher haben solltet, könnt ihr diese auch mit dem Pinsel füllen.
Ich habe alle drei verwendeten Farben (pink/Körper, weiß/Schnabel und schwarz/Schnabel) gleichzeitig aufgetragen. Damit spart ihr euch Zwischenschritte und könnt den Flamingo gleich als Ganzes drucken. Das Auge habe ich im Nachhinein mit einem Pinsel aufgetragen. Wenn alles getrocknet ist, ist die eine Seite der Tasche auch schon fertig.

 

DIY Stofftasche mit Ananas

Für die Ananas habe ich einen Kartoffeldruck angewendet.

1. Schritt: Kartoffelstempel für Kartoffeldruck herstellen

Für den Ananas-Stempel teilt ihr eine Kartoffel in der Mitte mit dem Messer. Jetzt schneidet ihr aus der einen Hälfte der Kartoffel ein Rautenmuster heraus und kreiert so die Struktur der Ananas. Aus der anderen Hälfte der Kartoffel macht ihr die Blätter. Wie der Stempel aussieht, seht ihr hier ganz gut.

Und dann geht’s los. Jetzt heißt es Ananas für Ananas nebeneinander zu stempeln. Sehen die Ananasse (heißt das so?) nicht toll aus, in Reih und Glied, ganz brav nebeneinander.

Als Letztes müsst ihr wieder alles gut trocknen lassen und fertig ist eure sommerliche Einkaufstasche. Dem nächsten Großeinkauf steht damit nichts entgegen.

Es muss aber nicht immer Kartoffeldruck sein. Die liebe Christina von happydings zeigt in ihrem Blogbeitrag Sommer Outfit selber machen auch ein fruchtiges Ananas DIY für eine Stofftasche, bei dem sie eine andere, tolle Technik anwendet, um eine Ananas auf eine Tasche zu zaubern.

Wenn ihr noch mehr DIY Ideen mit Ananas-Motiv sucht, dann schaut euch doch mal mein DIY Ananas-Tablett an. Damit könnt ihr euch nach eurem Shoppingtrip ein entspanntes Tässchen Kaffee auf dem Balkon oder im Garten gönnen.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Stempeln und Bedrucken!

Eure

Simone

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.