Oster Bastelideen – 5 einfache Upcyling-Ideen für Kinder

Oster Bastelideen, Bsteln mit Kindern, Osterbasteln

An Ostern wird gebastelt, gefärbt, dekoriert und verschenkt. Die Minis freuen sich besonders aufs Eier auspusten und Osterdeko basteln. Willst du sehen, was wir in unserem Osterzauberschrank so alles versteckt haben? Dann komm mal mit.

Wir lieben bunte Deko, besonders zu Ostern. Farbe, Farbe und nochmal Farbe. Hauptsache fröhlich. Denn nach den vielen grauen Wintertagen brauchen wir doch alle ein bisschen gute Laune, oder? Deshalb zeige ich dir heute 5 tolle Bastelideen für Ostern, die du mit deinen Kindern ganz einfach nachbasteln kannst.

5 einfache Upcycling Bastelideen zu Ostern

In der Osterzeit ist bunt nicht nur erlaubt, sondern ein Must-have. Zumindest für uns. Die Minis lieben die tollen fröhlichen Farben und die lustige Osterdeko. Osterhasen, Küken und viele bunte Ostereier werden mit einem “Oh wie süß” bestaunt und der Osterschrank mit Freude geöffnet. Jedes Jahr zieht ein neues Oster-Liebhabstück ein. Dieses Jahr haben wir gleich 5 neue Mitbewohner! Ob eine selbstgemachte Osterdeko, ein Ostertäschchen oder eine süße Geschenkidee für Oma und Opa – es ist für jeden etwas dabei! Bist du bereit? Dann kann’s losgehen.

Ostereier mit Tieren

Es müssen nicht immer Osterhasen oder Küken sein. Bei uns dürfen auch mal Pandbären, Schweinchen oder Faultiere auf Ostereier. Auf einen Schaschlikspieß gesteckt kannst du einen Blumentopf damit aufhübschen und Oma und Opa zu Ostern beschenken oder Erzieherinnen im Kindergarten damit beglücken.

Ostereier bemalen, Basteln mit Kindern, Tiere,

Material

ausgepustete Eier
Acrylfarbe*
Pinsel
Verpackung aus dünner Pappe für die Löwenmähne
Schraubverschluss als Schweinsnase
Kaffeekapsel als Zylinderhut

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

Und so geht’s

Als Erstes werden die Eier ausgeblasen.

Tipps fürs Eier-Ausblasen
Um sich vor Salmonellen zu schützen, solltest du du nur frische Eier verwenden. Die Eier sollten unbeschädigt sein. Reinige die Eier vor dem Ausblasen mit Wasser und Spülmittel. Wer auf nummer sicher gehen will, verwendet einen Strohhalm oder eine Einwegspritze zum Ausblasen. Nach dem Auspusten solltest du das Ei mit Spülmittel und Wasser ausspülen und die Hände gut mit warmem Wasser und Seife waschen.

Ostereier bemalen, Tiere, Osterdeko, selbermachen

Jetzt geht’s ans Bemalen. Die Acrylfarbe lässt sich mit dem Pinsel ganz einfach auftragen. Um das Ei besser halten zu können, stecke ich das Ei auf einen Schaschlikspieß und befestige diesen in der Mitte mit einer Wäscheklammer. So kann das Ei nicht runterrutschen.

Ostereier bemalen, Pandabaer, Basteln fuer Kinder, Osterdeko Ostereier bemalen, Faultier, Basteln für Kinder

Für die Löwenmähne kannst du dünne Pappe aus einer Umverpackung verwenden (z.B. Nudeln, Cornflakes etc.) und mit brauner Acrylfarbe bemalen. Wenn alles trocken ist, klebst du die Mähne mit Kleber am Ei fest.

Ostereier bemalen, Loewe, Osterbasteln

Der Zylinderhut für das Schwein stammt aus meinem Materialfundus. Ich bekomme von Freunden oft Bastelschätze mitgebracht. Bunte Kaffeekapseln kann man zum Beispiel ganz toll zum Basteln verwenden. Die Form eignet sich perfekt für einen Zylinderhut, den ich für “Herrn Schwein” als Kopfbedeckung eingesetzt habe :). 

Ostereier bemalen, Schwein

Das war’s schon. Geht einfach und sieht niedlich aus, oder?

Piratenküken als Osterdeko

Alle Mann an Board und volle Fahrt voraus, Ostern ist nicht mehr weit! Die Piratenküken-Bande steuert mit Vollgas auf Osterland zu! Willst du dir auch eine kleine Piratengang aus Küken machen? Das geht ganz einfach.

Osterdeko fuer Kinder, Piraten, Kueken

Material

ausgeblasene Eier
Acrylfarbe oder Permanentmarker
Pinsel
Filz* oder Bastelpapier
Eierkarton
Papierstrohhalm, Schaschlikspieß oder Ast
schwarzen Filzstift
Kleber oder Heißkleber*

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

Anleitung

Nachdem du die Eier ausgeblasen hast (bitte beachte meine Tipps zum Eierausblasen, um eine Infektion mit Salmonellen zu vermeiden, siehe unter “Ostereier mit Tieren”), malst du ein Piratentuch, Augen und eine Augenklappe mit Acrylfarbe auf. Du kannst anstatt Acrylfarbe auch Permanentmarker verwenden.

 

Während die Farbe trocknet, schneidest du aus Filzresten oder Papierresten einen Schnabel in Rautenform zu und klebst ihn mit Kleber auf das Ei. 

Für das Schiff kannst du einen Eierkarton verwenden. Schneide den Deckel ab und setze deine Piratengang ins Schiff.

Hinweis: In Eierkartons können sich Keime befinden. Verwende nur saubere Eierkartons, um das Risiko einer Keimbelastung zu reduzieren und entsorge verschmutzte Kartons mit Resten von Eiweiß und Eigelb.

Als Nächstes schneidest du die Fahne aus Bastelpapier aus und befestigst sie mit Kleber am Mast. Ich habe für den Mast ein Bastelüberbleibsel eines Papierstrohhalms verarbeitet. Du kannst aber auch einen Schaschlikspieß oder einen Ast verwenden. Jetzt stecktst du den Mast in den Eierkarton und fertig ist das Piratenschiff mit österlicher Besatzung!

Pinguin als Osterwichtel

Huch, was ist das denn? Ein Pinguin Osterwichtel hat sich in die Osterdeko geschlichen. Na dann sind wir mal gespannt, welche Osterüberraschungen er bereit hält. Einen coolen Upcycling-Wagen hat er auch schon dabei, um seine schwere Fracht zu transportieren.

Pinguin, Osterdeko basteln, Osterwichtel, Upcycling

Material

Karton, Pappe
Acrylfarbe
Pinsel
Schere
Stoffrest
Moosgummi*
Kleber
Plastikverpackung (z.B. Margarine)
Papierstrohhalm*
Schaschlikspieß
4 gleich große Schraubverschlüsse von Tetrapaks
Klebeband

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

Und so geht’s

Pinguin

Als Erstes schneidest du zwei Pinguine aus Karton aus und bemalst das Vorderteil mit Acrylfarbe.

Als Nächstes klebst du Vorder- und Rückteil des Pinguins am Kopf zusammen und ziehst den Pinguin unten auseinander. So hat er einen besseren Halt. Dann bekommt dein Osterwichtel noch zwei Flügel aus Papier, die du von Innen befestigst.

Pinguin aus Karton basteln Pinguin, Karton, Upcycling, Anleitung

Was braucht ein Osterwichtel noch? Eine Eierschale auf dem Kopf, na klar. Schneide die Eierschale aus Pappe zu und klebe sie auf den Kopf. Jetzt bekommt der Pinguin noch einen Schal aus Jeansstoffresten um den Hals, verziert mit einem Knopf und Moosgummikonfetti aus Moosgummiresten. Und fertig ist ein zuckersüßer Pinguin Osterwichtel.

Pinguin aus Karton, Upcycling, Ostern

Wagen

(unbezahlte Werbung/Produkterkennung)
Unser Osterwichtel hat viele Osterleckereien im Gepäck, die darauf warten versteckt zu werden. Um die schwere Fracht heil ans Ziel zu bekommen, braucht er natürlich einen Wagen. Grundiere die Plastikverpackung mit Acrylfarbe und verziere sie nach Herzenslust.

Osterdeko, Plastikverpackung, Upcycling, Kinder

Schneide für die Radachsen zwei Stücke aus dem Schaschlikspieß zu und achte darauf, dass sie ein bisschen länger als die Plastikverpackung sind. Jetzt brauchst du noch zwei etwas kürzere Stücke Strohhalm, um die Radachsen unten am Wagen zu fixieren. Stecke die Schaschlikspieße jeweils durch den Strohhalm und befestige die Radachsen mit Klebeband unten am Wagen.

Als Letztes kommen die Räder an die Achsen. Bohre mit einer spitzen Schere oder einer Ahle jeweils ein Loch in die Schraubverschlüsse und stecke sie an die Enden der Schaschlikspieße. Damit der Osterwichtel den Wagen ziehen kann, braucht er noch einen Griff. Diesen kannst du ganz einfach aus einem Strohhalm formen (klebe eine T-Form) und mit Klebeband am Wagen anbringen. Und fertig ist ein zauberhaft süßer Pinguin Osterwichtel als Osterdeko.

Osterdeko, Kinder, Osterbasteln, Upcylcing

Ostertasche aus Obstnetz

Nach dem Startschuss fürs Ostereier suchen, schwärmen die aufgeregten Minis aus und der Wettkampf, wer am meisten Beute ergattert, beginnt. Um die vielen Osterleckereien einsammeln zu können, brauchen die suchwütigen Ostereierschnüffler natürlich eine Ostertasche. Als wir die letzten Orangen aus dem Obstnetz geangelt haben, ist mir die Idee für dieses schnelle und einfache Upcycling-DIY gekommen.

Ostertasche, Obstnetz, basteln, Recycling

Material

Obstnetz
Stoffreste
Holzperlen*
Pompoms, 30mm*
Filz
Wolle
Nadel
Knöpfe

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

Anleitung

Das Ostertäschchen ist flux gezaubert. Du schneidest das Obstnetz oben auf, fädelst ein paar Holzperlen auf ein Stück Wolle und befestigst sie am unteren Ende der Tasche. Für den Henkel schneidest du dir ein langes Stück Stoff zu. Alte Jeans eignen sich hierfür toll. Damit der Stoff nicht ausfranst, habe ich den Rand mit einer Zackenschere geschnitten. Die zwei Enden des Henkels ziehst du nun rechts und links durch das Obstnetz und klebst sie mit Kleber zusammen. Als Verzierung kannst du noch zwei Knöpfe aufkleben. Wer mag, bastelt sich noch eine kleine Schleife und hübscht das Täschchen noch ein bisschen auf. Einfach ein rechteckiges Stück aus einem Stoffrest zuschneiden, in der Mitte mit einem Stück Wolle festbinden und am Obstnetz befestigen.

Upcylingidee, Ostern, Obsttasche, Kinder Osterbasteln

Um das Täschchen österlich zu gestalten, bekommt es zum Schluss noch ein Küken vorne drauf. Schneide dazu einen Schnabel und eine Schwanzfeder aus Filz aus und klebe diese mit Kleber auf dem Pompom fest. Die Augen kannst du mit Acrylfarbe aufmalen oder Wackelaugen verwenden. Als Letztes klebst du das Küken am Obstnetz fest und fertig ist das Ostertäschchen!

Osternest aus alten Pappbechern

Ich lasse mir meinen  Kaffee unterwegs immer in meinen mitgebrachten Coffee-to-go Mehrwegbecher füllen. Meistens klappt das auch, aber leider nicht immer. Wenn ich dann mal einen Pappbecher nehmen muss, nehme ich ihn mit. Denn irgend etwas lässt sich daraus immer machen. Wie diese süßen Recycling Osternester zum Bespiel! Du kannst sie mit kleinen Leckereien oder Topfblumen befüllen und hast im Nu ein tolles Ostergeschenk oder Mitbringsel für den Osterbrunch.

Küken

Für das Küken umwickelst du den Becher mit Wolle. Befestige die Wolle am oberen Becherrand mit Kleber und schiebe sie beim Wickeln mit den Fingern immer wieder dicht zusammen. Das Wollende fixierst du ebenfalls mit Kleber. Schneide aus Filz oder Papier einen Schnabel aus, bringe Wackelaugen auf und befestige eine Feder hinten am Becher. Ich habe als Feder ein getrocknetes Gras verwendet, das ich von einem Herbstapiergang aufgehoben habe. Du kannst natürlich auch Bastelfedern dazu vewenden. Und fertig ist ein mega niedliches selbstgemachtes Osternest!

Osternest, Pappbecher, Upcycling fuer Ostern

Hase aus Kronkorken

Das Hasenosternest mit Kronkorken ist auch ganz einfach zu machen. Becher mit Acrylfarbe grundieren und mit Punkten verzieren (du kannst hierfür Acrylstifte verwenden). Auf den Kronkorken ein Hasengesicht mit Permanentmarkern aufmalen, für die Nase eine Linse aufkleben und als Hasenohren zwei kleine Stücke Pfeifenputzer von hinten am Kronkorken befestigen. 

Osternest mit Kindern basteln, Hase, Kronkorken, Upcycling

Hase

Und jetzt kommt noch der Klassiker Osterhase. Den Pappbecher mit Kreidefarbe grundieren, zwei Wackelaugen,* eine Pompom-Nase und Woll-Barthaare aufkleben. Für die Ohren zwei Stücke Pfeifenputzer zuschneiden, von hinten mit Stoff bekleben und Ohren von Innen mit Klebeband am Becher fixieren.

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

Osternest mit Kinder basteln, Hase, Upcycling, Geschenk fuer Oma und Opa

Ich hoffe, dir haben meine Bastelideen für Ostern gefallen. Wenn du Lust auf mehr hast, schau doch mal bei meinen anderen Osterideen vorbei.

Eine schöne Osterzeit und viel Spaß beim Nachmachen wünscht dir

Deine

heimatdinge, Unterschrift, DIY für klein und Groß, Upcycling für Kinder, DIY Geschenke, DIY Deko, DIY Kindergeburtstage, Bastelideen für Kinder

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.