Gießkanne für Kinder: Kuh “Elsa” aus Tetrapak selber machen

Gießkanne Kinder, selber basteln, Milchkarton, Upcycling mit Kindern

Der Frühling ist da, hurra! Vögel trällern, Hummeln setzen zum Tiefflug an und die Bäume treiben aus. Kaum sind die ersten Blumen draußen gepflanzt, schwärmen die Kleinsten mit großen Gießkannen im Schlepptau im Garten aus und sorgen schnell für die alljährliche Pflanzenbewässerung. Oder sollte man besser sagen Überschwemmung? Blumentöpfe stehen in Sekundenschnelle bis zum buchstäblichen Halse im Wasser, weil eine große Gießkanne –  von Kinderhand gesteuert  – eher einen Wasserfall als eine gemäßigte Wasserdosis über die Blumen gießt.

Aber kann man die begeisterten Gärtner in ihrem überschwänglichen Handeln stoppen? Ach was, die Blumen werden es diesmal überleben. Kindergießkannen haben auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung. Denn damit lässt sich die Wasserflut kontrollieren und die Pflanzen bekommen eine angemessene Wasserdusche. Also – eine Kindergießkanne muss her.  Kaufen ist ja einfach. Upcyceln ist gefragt! Und Selbermachen ist eh am schönsten.

Upcyclingidee – Gießkanne für Kinder basteln

Wir versuchen, so weit es geht, auf Umverpackungen zu verzichten. Aber natürlich landen bei uns auch einige Verpackungen im Müll, wie eben auch Tetrapaks. Deshalb liebe ich Upcycling so sehr. Weil man aus unbeachtetem Müll so geniale Dinge machen kann! Deshalb gehören Tetrapaks auf jeden Fall zu meinen Lieblingsmaterialien. Eine selbst gemachte Gießkanne ist ein tolles Kinder Wasserspielzeug für den Sommer! Denn Sommer heißt Pritschelzeit. Und jetzt zeige ich euch, wie ihr aus einem Tetrapak ganz einfach diese süße Kindergießkanne “Elsa” machen könnt.

Gießkanne aus Tetrapak basteln, Upcycling

Material

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

Gießkanne fuer Kinder aus Tetrapak basteln

Anleitung

Gießkanne fuer Kinder, Tetrapak, Milchkarton, Anleitung

 

Und jetzt geht’s los.

Als Erstes reinigt ihr den Tetrapak mit Spülmittel. Danach sprüht ihr sie mit weißem Acryl Spray ein und lasst alles nach Anleitung trocknen.

Jetzt bekommt Elsa ihr Aussehen. Wenn die Grundierung gut getrocknet ist, skizziert ihr die Kuhflecken und das Maul mit Bleistift und malt alles mit Acrylfarbe an. Ihr könnt das Maul auch aus Moosgummi ausschneiden und aufkleben. So bekommt ihr einen schönen 3D-Effekt.

Für die Augen nehmt ihr zwei Deckel, malt die Pupille mit wasserfestem Stift (Lackstift) oder Acrylfarbe auf und befestigt sie mit Kleber an der Milchtüte.

Für den Griff schneidet ihr aus dem zweiten Tetrapak ein Stück heraus und faltet den rechten und linken Flügel nach innen. Jetzt heftet ihr die beiden Enden mit einem Bürohefter zusammen. Ihr könnt den Griff silber lassen oder mit Acrylfarbe bemalen.

Als Letztes befestigt ihr den Griff mit Heißkleber auf dem Karton. Und fertig ist eure Gießkanne Kuh “Elsa”!

Gießkanne basteln, Tetrapak, Augen

Upcycling, Gießkanne Elsa, Kuhflecken, Kinderspielzeug, Sommer

 

Gießkanne für Kinder aus Milchtüte falten

 

Gießkanne für Kinder aus Milchtüte, Henkel

Upcyclingidee fuer Kinder, Griff

Gießkanne fuer Kinder basteln, GriffGießkanne aus Tetrapak selber machen

 

Ist sie nicht süß! Natürlich könnt ihr auch andere Motive für eure Gießkanne verwenden. Monstergießkannen sind für Jungs eine schöne Alternative.

Wenn du Lust auf mehr Upcyclingideen hast, schau doch mal bei meinen Bastelideen mit Tetrapaks vorbei!

Viel Spaß beim Schneiden, Kleben und Bemalen!

Eure

Simone

 

4 Kommentare

  1. Manuela Hertel

    Diese Gießkanne ist nicht süß. Damit wird die Ausbeutung der Kühe verherrlicht. Kühe geben nicht einfach so Milch. Sie müssen dafür Jahr für Jahr ein Kälbchen gebären und das wird ihnen jedesmal weggenommen.
    Wenn ihr diese lustige Kuh bastelt, denkt auch bitte an das grenzenlose Leid der vielen Kuhmütter und erzählt euren Kindern davon.

  2. Vielen Dank für deinen Kommentar und deine Meinung. Schade, dass dir Idee nicht gefällt. Das Abbilden einer Kuh auf einer Gießkanne soll in keinster Art und Weise die Ausbeutung der Kuh verherrlichen. Wem die Kuh als Motiv nicht gefällt, kann die Gießkanne auch mit einem anderen Motiv umsetzen und einen Saftkarton dazu verwenden.

    Liebe Grüße, Simone

  3. Liebe Simone,
    Ich fand deine Idee so toll, dass ich mit meiner 2. Klasse zum Abschluss der Tgemeneinheit Haus- und Heimtiere eine kunterbunte Kuherde gebastelt habe. Es sind zwar keine Gießkanne, aber das ist sicher nicht so schlimm. Den Kindern hat es riesigen Spaß gemacht und ich war begeistert, wie toll und kreativ die Kinder die Arbeiten umgesetzt haben. Herzlichen Dank nochmal.
    Conny

  4. Liebe Conny,

    oh wie toll, ich freue mich riesig! Ich habe mal in einer 1. Klasse eine Upcycling-AG durchgeführt und kann mir vorstellen, wie süß und kreativ die Arbeiten deiner 2. Klasse geworden sind. Es macht so viel Spaß, den kleinen, stolzen Künstlern bei ihrer Umsetzung zuzusehen. Ganz liebe Grüße, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.